European Migration

Migration - Was ist das?


Migration (von lateinisch " Auswanderung") bezeichnet die Wanderungsprozesse von Individuen oder Gruppen innerhalb einer Gesellschaft oder zwischen Gesellschaften und ihren verschiedenen geographischen, wirtschaftlichen und kulturellen Lebensbereichen. Folgende Migrationstypen werden unterschieden:
 

1. Binnen- oder Ein- und Auswanderung
2. freiwillige oder erzwungene Wanderung
3. zeitlich begrenzte oder dauerhafte Wanderungen
Von besonderem Interesse für die Entwicklung und Veränderung der Sozialstruktur von Industriegesellschaften sind Wanderungsbewegungen von Arbeitskräften sowie Stadt-Land-Wanderungen.

 
 

Quelle: Schülerduden Politik und Gesellschaft


Melanie Göckede, Sandra Bielz, Malin Hansen, Klasse AG-99/6, Wilhelm-Normann-Berufskolleg Herford, Oktober 2000